APPLICATIO und SDG 15: Leben an Land

E-WEB-Goal-15.png"Leben an Land" zielt auf eine positive Entwicklung der Gesamtwirtschaft im Einklang mit dem Schutz und der nachhaltigen Nutzung der Böden, Landflächen und Wälder, Pflanzen- und Tierwelt ab..

APPLICATIO unterstützt Projekte im Bereich "Leben an Land" vor allem in der Land- und Fortwirtschaft, dem nachhaltigen Wildtiermanagement und der Biodiversität.

Rahmenvertrag Evaluierungen der GIZ

evaluation

APPLICATIO wurde von der GIZ im Rahmen von zwei Rahmenverträgen in den Pool der Evaluatoren für GIZ-Vorhaben aufgenommen. Thorsten Trede wird sowohl für Evaluierungen im Bereich "Privatsektorentwicklung" als auch "Biodiversität" Mitglied des Evaluatorenpools der GIZ und damit bei entsprechenden Evaluierungen der GIZ angefragt werden. 

Weiterlesen ...

Wildtiermanagement Namibia

namibia-karte.png

Das Konsortium PEM / APPLICATIO / NNF / MPW, bestehend aus APPLICATIO Training & Management GmbH und PEM GmbH (Konsortialführer), der Namibia Nature Foundation (NNF) und MPW Associates (MPW), wurde von der Universität Namibia mit Mittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), bereitgestellt durch das Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), damit beauftragt neue Studiengänge zum Thema Wildtiermanagement für den auszuweitenden Campus der Universität Namibia in Katima Mulilo im Norden Namibias aufzubauen. Also Option wird das Konsortium auch den Bau der Campuserweiterung managen.

Weiterlesen ...

Training-of-Trainers Forstsektor Vietnam

Hessenforst.jpgDFS.png

APPLICATIO wurde Deutsche Forst Service GmbH (DFS) und Hessenforst mit der Planung und Durchführung eines umfassenden Training-of-Trainers Programms im Rahmen des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) finanzierten Vorhabens "Promotion of sustainable management of production forests by forest companies in Vietnam" beauftragt und wir damit bis Ende des Jahres rund 15 Aus- und Fortbilder methodisch und didaktisch fortbilden und coachen.

Weiterlesen ...

Wertschöpfungsketten Entwicklung Mongolei

sequa_raute_2015.pngAPPLICATIO wurde von der SEQUA damit beauftragt im Rahmen des Kammer- und Verbandsparterschaftsprojektes zwischen dem DIHK und der Mongolian National Chamber of Commerce and Industry (MNCCI) ein Fortbildungsprogramm für Experten der Mongolischen Kammer zum Thema Wertschöpfungsketen-Entwicklung zu planen und durchzuführen. APPLICATIO wird dafür einen einwöchigen Workshop mit Kammerexperten und anschließendes Coaching im Oktober 2016 durchführen.

Weiterlesen ...

Wertschöpfungskette Wolle Mongolei

WolleAPPLICATIO wurde von der SEQUA mit der Erstellung einer Wertschöpfungsketteanalyse im Sektor Wolle in der Mongolei. Die Studie dient als Bestandsaufnahme der Wertschöpfungsketten vor allem in der Arkhangai-Provinz (Aimag) und als Basline für das Partnerschaftsprojekt des DIHK mit der Industrie- und Handelskammer der Mongolei (MNCCI). 

Weiterlesen ...

Energieversorgung West-Mongolei

Logo-WME.jpgAPPLICATIO wurde von der West Mongolia Energy LLC mit der Unterstützung ihrer Bemühungen zur Sicherstellung der Energieversorgung (Wärme und Strom) in der West-Mongolei beauftragt. Das Privatunternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt mit einem eigenen Kraftwerk in der Uvs-Provinz die Abhängigkeit von Stromexporten aus Russland zu reduzieren und eigene Energiequellen zu erschließen. APPLICATIO beratet das Unternehmen bei der Projektkonzeption, Finanzierung und Umsetzung.

Weiterlesen ...

Forschungs- und Entwicklungszentrum für Bioprodukte

met.pngAPPLICATIO (in Zusammenarbeit mit der Namibia Nature Foundation; NNF) unterstützt mit Finanzierung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) das Ministerium für Umwelt und Tourismus Namibias (Ministry of Environment and Tourism) im Aufbau eines Forschungs- und Entwicklungszentrums für Bioprodukte. Das Zentrum soll in Zukunft Wertschöpfungsketten von Bioprodukten untersuchen und deren Entwicklung unterstützen.

Weiterlesen ...

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Wenn Sie nicht zustimmen, werden Cookies blockiert. Es kann dann zu Einschränkungen bei der Nutzung kommen.