E-WEB-Goal-01.pngArmut ist eine der größten Herausforderungen der Gegenwart und für die Zukunft. Armut betrifft dadurch jeden von uns direkt oder indirekt. Ihre Beseitigung ist ein übergeordnetes Ziel der internationalen Politik für eine nachhaltige Entwicklung und auch der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

APPLICATIO unterstützt die Armutsbekämpfung auf vielfältige Weise und engagiert sich in zahlreichen Projekten weltweit. Schwerpunkte liegen dabei auf der Personal- und Organisationsentwicklung, Wirtschaftsförderung, regionalen Integration, Förderung von KMU und internationalem Handel.

eleanring.jpgAPPLICATIO wurde von Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH mit der Erstellung eines e-Leanirng Kurses zum Thema "Messung der Beschäftigungseffekte und der Nutzung von M&E-Ergebnissen im Projektmanagement und in der Planung" beauftragt. Der Kurs richtet sich sowohl an das Monitoring- und Evaluierungspersonal von GIZ-Projekten, deren Interventionen Beschäftigungseffekte erzeugen, als auch an die Planungsbeauftragten innerhalb des FMB, die solche Projekte planen und beraten.

kvp WB6.pngAPPLICATIO wurde von der DIHK Service GmbH mit der Planung und Durchführung eines virtuellen Projektplanunswokshops beauftragt. Im Rahmen des Kammer- und Verbandspartnerschaftprojektes (KVP WB 6) im Westbalkan (sechs Staaten) wird APPLICATIO einen Jahresrückblick und eine Planung für das Jahr 2021 moderieren und alle Projektpartner virtuell an zwei Tagen zusammenbringen. 

oav-logo.pngAPPLICATIO wurde von der sequa gGmbH (im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) mit der Prüfung und Planung eines Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojekts (KVP) zwischen  dem Ostasiatischen Verein e.V. (OAV – German Asia-Pacific Business Association) und der Chamber of Commerce and Industries of Yarlpanam (CCIY) in Sri Lankat beauftragt  (Logo: (c) OAV.)

KVP wb6APPLICATIO wurde von der DIHK Service GmbH beauftragt  für das Kammer- und Verbandspartnerschaftsprojekt (finanziert vom BMZ über die SEQUA)  des DIHK mit Industrie- und Handelskammern in der Balkan-Region Webinare zur Verbesserung der Zusammenarbeit der Partnerkammern im Bereich der gemeinsame Wirtschaftsforschung durchzuführen. 

biogas.PNGAPPLICATIO wurde von der sequa gGmbH (im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) mit der Prüfung und Planung eines Verbandspartnerschaftsprojekts (KVP) zwischen dem Fachverband Biogas e.V. und lokalen Partner aus Uganda beauftragt. Im Rahmen der Projektprüfung und Planung werden mögliche Partner in Uganda gemeinsam mit dem deutschen Partner identifiziert, deren Bedarfe erhoben und mit Ihnen gemeinsam ein Projektansatz entwickelt (Logo: (c) Fachverband Biogas e.V.)

Seal_of_the_National_Transitional_Council_(Libya).pngAPPLICATIO wurde von Deutschen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) damit beauftragt für das Vorhaben "Unterstützung von Kommunen in Libyen" drei Trainingskurse zum Thema "Project-Cycle-Management" in Tunesien durchzuführen. Die Kurse sollen den Teilnehmern - Beamte aus Gemeinden und Ministerien sowie ausgewählte nationale technische Mitarbeiter der GIZ aus Libyen -  die als kommunale Berater arbeiten, die notwendige Kenntnisse und Fähigkeiten im Projektmanagement vermitteln.

Wir benutzen Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Wenn Sie nicht zustimmen, werden Cookies blockiert. Es kann dann zu Einschränkungen bei der Nutzung kommen.